Schlagwort-Archiv: digitale Gesellschaft

Digitale Welt – Traum oder Alptraum?

Ranga Yogeshwar diskutiert Big Data

Wie verändert Big Data unser Leben? Wie können wir unsere Privatsphäre in der digitalen Welt schützen? Fragen, die nach den Enthüllungen von Edward Snowden im öffentlichen Bewusstsein angekommen sind. Ranga Yogeshwar diskutierte hierüber am 22. Mai mit Markus Beckedahl, Timotheus Höttges, Jörn Müller-Quade und Caja Thimm im Forum der Bundeskunsthalle in Bonn. Am 27. Mai war „Die Macht der Daten“ dann ebenfalls Thema in seiner Sendung Quarks & Co mit dem Studiogast Frank Schirrmacher.
Weiterlesen

Miriam Meckel: Wir verschwinden

Miriam Meckel: Wir verschwinden
Miriam Meckel: Wir verschwinden – Der Mensch im digitalen Zeitalter, Kein & Aber, Zürich/Berlin 2013.

Antworten auf Fragen zu unserer „digitalen Gesellschaft“ bietet das wunderbare Buch Wir verschwinden – Der Mensch im digitalen Zeitalter der Kommunikationswissenschaftlerin Miriam Meckel. Den nur 72 Seiten starken Band hat 2013 der Kein & Aber Verlag veröffentlicht. Er ist eine Art Manifest für die Freiheit der eigenen Entscheidung.
Weiterlesen

Die digitale Gesellschaft und ihre Maschinen

Lässt eine wachsende digitale Gesellschaft das Individuum verschwinden? Werden wir alle früher oder später von Maschinen ersetzt? Was bedeutet es, wenn das menschliche Gehirn sich langsamer entwickelt als die Software, die wir entwickeln? Im Rahmen der lit.COLOGNE diskutierten Frank Rieger und Miriam Meckel im COMEDIA Theater in der Kölner Südstadt über die Zukunft zunehmender Digitalisierung.
Weiterlesen