Kategorie-Archiv: Debatte

Individuelle Orthographie und Interpunktion an öffentlichen Automaten im verkehrsberuhigten Wohngebiet.

Regellose Rechtschreibung

Ein befreundeter Oberstudienrat beklagte kürzlich, dass er seine Schüler laut offiziellem Benotungssystem bereits mit zwei Punkten belohnen müsse, wenn sie willens und in der Lage seien, ihre Arbeiten korrekt zu nummerieren und zu signieren. Ein Regelwerk für Rechtschreibung lerne keiner seiner Schüler mehr. Kulturpessimismus hin oder her: Wozu sich noch um Regeln scheren, wenn ohnehin erlaubt ist, was gefällt?

Weiterlesen

Digitale Welt – Traum oder Alptraum?

Ranga Yogeshwar diskutiert Big Data

Wie verändert Big Data unser Leben? Wie können wir unsere Privatsphäre in der digitalen Welt schützen? Fragen, die nach den Enthüllungen von Edward Snowden im öffentlichen Bewusstsein angekommen sind. Ranga Yogeshwar diskutierte hierüber am 22. Mai mit Markus Beckedahl, Timotheus Höttges, Jörn Müller-Quade und Caja Thimm im Forum der Bundeskunsthalle in Bonn. Am 27. Mai war „Die Macht der Daten“ dann ebenfalls Thema in seiner Sendung Quarks & Co mit dem Studiogast Frank Schirrmacher.
Weiterlesen

Miriam Meckel: Wir verschwinden

Miriam Meckel: Wir verschwinden
Miriam Meckel: Wir verschwinden – Der Mensch im digitalen Zeitalter, Kein & Aber, Zürich/Berlin 2013.

Antworten auf Fragen zu unserer „digitalen Gesellschaft“ bietet das wunderbare Buch Wir verschwinden – Der Mensch im digitalen Zeitalter der Kommunikationswissenschaftlerin Miriam Meckel. Den nur 72 Seiten starken Band hat 2013 der Kein & Aber Verlag veröffentlicht. Er ist eine Art Manifest für die Freiheit der eigenen Entscheidung.
Weiterlesen